Altbau trifft Neu... Umbau statt Neubau, mein Spezialgebiet!

UMBAU/SANIERUNG/MODERNISIERUNG/UMNUTZUNG/ERWEITERUNG.

Das Sanierungs-/Umbaukonzept ist eine professionelle Vorbereitung. Ich persönlich bevorzuge die um die Jahrhundertwende gebauten Häuser zu beleben statt neu zu bauen. Als Architekt ist mir sehr wichtig den historischen Charme des Gebäudes wieder zu beleben und in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Ich lege ganz viel Wert auf die Erhaltung und Renovierung alter Bauteile, wie Holztüren, Treppen und Dielenfußböden, um den typischen Altbaucharakter zu erhalten. An den konstruktiven Bauteilen des Gebäudes bin ich sehr sensibel und versuche dezent die baulichen Veränderungen (nur wenn es notwendig ist!) durchzuführen, um den Charakter des Gebäudes nicht zu verändern.

 

Steht Ihr Objekt unter Denkmalschutz, sind einige Besonderheiten zu berücksichtigen. Das Architekturbüro haaw architecture holt für Sie die notwendigen Erkundigungen beim Denkmalschutzamt ein und bringt in Erfahrung, ob Ihre baulichen Wünsche erfüllt werden können. Bei richtiger Planung lassen sich auch in denkmalgeschützten Gebäuden An- und Ausbauten oft realisieren. Unter günstigen Umständen profitieren Sie als Bauherr sogar von Steuervorteilen und staatlichen Fördermitteln. Beispielsweise können alle Kosten zur Sanierung eines selbstgenutzten Denkmals von der Steuer abgesetzt werden. Voraussetzungen dafür sind allerdings professionelle Planung, behördliche Abstimmung und lückenlose Abrechnung der Baumaßnahme.

 

Immer mehr Menschen entdecken den Reiz des Wohnens in ungewöhnlichen Gebäuden, zum Beispiel in einer ehemaligen Fabrikhalle, einem leerstehenden Schleusenhaus oder einer alten Scheune. Die Umnutzung bestehender Gebäude liegt voll im Trend, ebenso wie das Wohnen und Arbeiten unter einem Dach hat besondere Charme und faszinieren mit ihrer Handwerkskunst. Dank moderner Kommunikationstechniken spielt es in vielen Berufen heutzutage keine Rolle mehr, wo gearbeitet wird. Bei entsprechender Planung können Sie sich vielleicht die Miete für Ihr Büro oder den Anfahrtsweg zu Ihrem Arbeitsplatz sparen. Ein Bestandsubstanz mit ortsbildprägendes Äußeres hat individuellen Charakter.  Lassen Sie es zusammen sanieren statt Rückbauen! Bei der Umnutzung bestehender Gebäude kann ich als Architektin mit wertvollen Tipps und meinem ganzen Erfahrungsschatz eine große Hilfe sein. Ich passe gern das Raumkonzept perfekt an Ihre Lebensabläufe und Bedürfnisse an.

 

Ist Ihr Haus in die Jahre gekommen?

Sind die Sanierung sowie Modernisierungsmaßnahmen dringend notwendig? 

Möchten Sie nicht nur der Umwelt zuliebe, aber auch aus wirtschaftlichen Gründen Ihre Immobilienwert  erhalten oder auch steigern? 

Mit mehr oder weniger kleinen Veränderungen und kreativen Ideen ist vieles erreichbar!

 

Die Anpassung von Wohnungen und Häusern an aktuelle technische Standards und Komfortansprüche wird immer wichtiger. Wie sollten heute schon bei Umbauten oder Modernisierungen daran denken. Vorausschauendes Planen und Bauen garantiert eine werthaltige Investition und eine gute Vorsorge für das Wohnen im Alter. Bei Altbauten kann der Grundriss den wechselnden Anforderungen der Bewohner angepasst, bei Bedarf auch barrierefrei oder barrierearm umgestaltet werden. Vieles, was im fortgeschrittenen Alter zur Selbständigkeit verhilft, ist in jüngeren Jahren einfach bequem. Eine rechtzeitige Sanierung vermeidet den Erhaltungsrückstand, hohe Folgekosten oder Bauschäden. Die Vermietbarkeit wird gesichert. 

 

Mit Erarbeitung einen qualifizierten Planung und sachgerechten Ausführung erleichtern Sie sich den Weg zum Erfüllung Ihren individuellen Wohnwünschen.

 

Vereinbaren Sie schon heute einen zielgerichteten Expertenrat und besprechen Sie mit mir die Wünsche und geplanten Maßnahmen.

Lassen Sie mir den Baubestand analysieren und dafür einen von mir zielgerichtete und individuelle Sanierungskozept zu erstellen. 

Ich biete einen umfassenden Service mit einer Reihe durchdachter Maßnahmen die auf professionellem Wissen und Erfahrung basieren.

 

Durch dass wird Ihre Immobilie:

  • Nachhaltig und Ökologisch
  • Sparsam - Sanierung mit System statt „Löcher stopfen“
  • Weniger Gebrauch, mehr Komfort 
  • an Attraktivität gewinnen und die potenzieller Käufer oder Mieter auf sich aufmerksam machen
  • einen hören Gewinn ermöglichen
  • Zeit sparen und den Eigennutzung, eventuellen Verkauf oder Vermietung beschleunigen
  • dauerhaft nutzbar bleiben, auch wenn sich die körperliche Einschränkungen oder Behinderungen einstellen
  • Ihre spezielle Wünsche erfüllen, z. B. Wintergarten, Hauswirtschaftsraum oder Sauna, Whirlpool
  • mehr Platz für Ihre Hobby bieten, z.B. Hobbyraum, Stauraum für (für Ski, Fahrrad, etc.)
  • Räume für häufige Besuch bieten, z.B. ein Gästezimmer, eine Diele mit großer Garderobe und ein Gäste-WC

Ob Umbau, Modernisierung oder Ausbau... ich werde gemeinsam mit Ihnen Lösungen, die Ihren Wünschen, Anforderungen und Möglichkeiten entsprechen.

 

Je eher, desto besser, denn von den meisten Maßnahmen profitieren Menschen in jedem Lebensalter, weil sie ganz allgemein den Wohnkomfort steigern.

 

Diese Erstberatung ist aufgrund der breiten Erfahrung nicht nur auf das Thema Energie beschränkt, sondern bezieht auch Aspekte des altersgerechten und barrierefreien Bauens sowie der Wohnraumplanung und Modernisierung insgesamt mit ein. Ziel ist es, ein Anforderungsprofil für Modernisierungsmaßnahmen mit den Hausbesitzern zu erarbeiten und den Weg zur qualifizierten Planung und sachgerechten Ausführung zu erleichtern.

BARRIEREFREI-ALTERGERECHT.

  • Schwellen/Stufen bei der Eingangs-, Balkon-, Terrasse- oder Zimmertüren sowie Duschtassen vermeiden
  • Badezimmer entsprechend groß, ausreichend Platz für Hocker oder Rollator bieten
  • Tür Durchgangbreite für mobileingeschrenkte Leute anpassen
  • erleichtert Zugang für Obergeschoss z.B. Einbau einer Treppenlift oder zweiter Handlauf
  • Erdgeschoss so zu planen, dass es im Alter als eigenständige Wohnung genutzt werden kann.

ENERGETISCHE MODERNISIERUNG.

  • Optimierung der Heizungstechnik
  • Die Verwendung regenerativer Energiequellen
  • Dämmmaßnahmen
  • Energetische Nachrüstung historischer Fenster ggf. Fensteraustausch
  • Berücksichtigung der Bauschadenproblematik
  • Veränderung des Nutzerverhaltens

FÖRDERUNG DER WIEDERAUFBAU.

  • Zinsenvergünstigung
  • Tilgungszuschüsse
  • Barzuschüsse

 


Quelle: Pixabay
Quelle: Pixabay

BÜRO WEITERSBURG


 

haaw architecture

Dipl.-Ing. Aleksandra Wappler 

Freie Architektin, Mitglied AKRP

 

A: An der Erdkuhle 12, 56191 Weitersburg

M: +49 (0) 157 84585318

P: +49 (0) 2622 8839788

                                           E: a.wappler@haaw-architecture.com


Aleksandra Wappler in Weitersburg, DE auf Houzz
@haaw_architecture
@haaw_architecture